< Meldung für RVB Final Race
19.08.2017 22:22 Alter: 92 days

Rekordzeiten bei Altnauer Tag-Nachtregatta


Trotz sehr kaltem Augustwetter kamen 99 Boote zur diesjährigen Altnauer Tag-Nacht-Regatta. Auch 34 ORC-Boote – erfreulicherweise um 12 mehr als im vergangenen Jahr - gingen bei 13°C Außentemperatur an den Start. Sie wurden durch ausgezeichnete Windverhältnisse belohnt. Auf der gesamten Regattabahn wehte durchgehend ein Südwestwind mit 10-14 Knoten.

Die Psaros 33 evanesse mit Patrick Herzog benötigte als schnellstes ORC-Schiff nach gesegelter Zeit nur gut 1h30 Minuten um den Kurs Altnau-Eichhorn-Hagnau-Güttingen-Altnau abzusegeln. Nach gut 2 Stunden waren alle ORC-Boote im Ziel und ließen den kurzweiligen Segelabend im Zelt des Altnauer Segelclubs feierlich ausklingen.

Am nächsten Morgen schafften es dann alle wieder zur Preisverleihung. In der Klasse ORC 1 hat Ernst Rohner mit der Brava gewonnen, bei ORC 2 setzte sich Carsten Ortlieb mit der Azzurra durch, bei ORC 3/4 siegte Dietmar Lenz mit der Boreas und bei den ORC Sportbooten Andreas Jetzer mit der mezzanotte.

Leider ist der Wettfahrtleitung des ASC ein Missgeschick bei der Auswertung passiert: Es wurde vorbildlich bei allen Bojen der Wind gemessen, er pendelte durchwegs zwischen 10 und 14 Knoten. Beim Ausdruck der Rangliste vor der Preisverleihung wurde aber versehentlich „low Wind“ (bis durchschnittlich 9 Knoten) ausgewählt. Da es sich eindeutig um ein Versehen handelte und sowohl die Wettfahrtleitung als auch alle Teilnehmer eindeutig Mittelwindverhältnisse bestätigten, wird für die Jahreswertung im Einvernehmen mit dem ASC die Auswertung nach „Triple Number Mittelwind“ herangezogen (siehe: Jahreswertung).